Über mich

Mein Name ist Susanne Fuchs

Susanne Fuchs

Yoga-Lehrerin H.I.

Märchen-Chakra-Therapeutin

Heilpraktikerin für Psychotherapie

 

 

Yoga

Mit 25 Jahren kam ich in Berlin in ersten Kontakt mit Yoga. Eine wunderbare Lehrerin unterrichtete in einer Privatgruppe und weckte in mir die Liebe zur Yoga-Philosophie, die bis jetzt halten sollte. Und so nutzte ich meinen ersten Erziehungsurlaub, um aus dem Hobby Yoga einen Beruf zu machen. Die dreijährige Ausbildung zur Yogalehrerin absolvierte ich am Himalaya Institut für Yogawissenschaften in Ahrensburg, dessen Lehre und Lehrern ich noch heute sehr verbunden bin.

Seit 1996 unterrichte ich Anfänger und Fortgeschrittene, zunächst im Betriebssport, später dann an der VHS. Mit dem Umzug nach Uetersen kam dann der eigene Yogaraum und der Aufbau der Yoga-Schule. Seither unterrichte ich dort im Einzelcoaching, in Kleingruppen und in Seminaren Yoga-Interessierte. In weiteren Kurse im TSV Uetersen und an der VHS Tornesch-Uetersen erreiche ich von Kindern bis zu Silveragern Menschen in allen Altersstufen mit Yoga, QiGong und Pilates-und Entspannungstraining.

Im Frühjahr 2009 erfüllte sich mein lang gehegter Wunsch in Form einer Reise nach Indien, zu den Wurzeln des Yoga. Nach einer Rundreise durch Rajasthan verbrachte ich eine inspirierende Zeit in Swami Ramas Ashram in Rishikesh.

Als Seminarcoach bilde ich Pädagogen und Yogalehrer/innen in Kinderyoga fort und unterrichte u.a. im Himalaya Institut in Hamburg.

In Zusammenarbeit mit der Confideon Unternehmensberatung entwickelte ich die Fortbildungsreihe für Führungskräfte „Managementkompetenz Achtsamkeit“, die seit 2014 erfolgreich in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern angeboten wird.

Märchen

2003 kam die Welt der Märchen durch Gudrun Böteführ in mein Leben. Die Ausbildung zur Märchenerzählerin begann 2003 und führte über die Märchenselbsterfahrung zur Ausbildung der Märchen-Chakra-Therapeutin, die ich 2007 abschloss. Im gleichen Jahr erhielt ich die Heilpraktiker-Erlaubnis im Bereich der Psychotherapie und biete seitdem therapeutische Begleitung an.